Sektoraler Heilpraktiker Physiotherapie - der Direktzugang des Patienten zum Physiotherapeuten.

Die internationalen Erfahrungen mit dem Direktzugang für Physiotherapeuten beispielsweise aus den Niederlanden, Schweden oder Großbritannien zeigen, dass der Direktzugang die Versorgung deutlich verbessert und Zeiten der Berufsunfähigkeit verkürzt. Physiotherapeuten mit der sektoralen Heilerlaubnis behandeln ihre Patienten direkt ohne ärztliche Verordnung. Diese neue berufliche Unabhängigkeit ist ein großer Gewinn für die Patienten, die eigenmächtig entscheiden können, ob sie sich zwei Stunden beim Arzt in ein Wartezimmer setzen, um eine Verordnung zu erhalten, oder lieber den direkten Weg zum Therapeuten aufsuchen.

Die Aufgabe des Heilpraktikers ist es festzustellen, ob der pathologische Zustand des Patienten mit den Mitteln der Physiotherapie behandelt werden kann. Sofern dies der Fall ist, spricht nichts dagegen, dass die eigentliche Behandlung dann von einem Physiotherapeuten ausgeführt werden kann. Physiotherapeuten mit der sektoralen Heilerlaubnis können Leistungen im Selbstzahlerbereich ohne Rezept abrechnen.

Preis für 25min 25,00€